Städtischer Tiefbau: Oeltingsallee

Referenzprojekt

zurück zur Übersicht

Aufgabenstellung:
Der vorhandene Niederschlagswasserkanal ist nach erfolgter Entflechtung des Mischwassernetzes nicht mehr in der Lage, die anfallenden Niederschlagsmengen rückstaufrei abzuführen. Es wurde eine Erneuerung des Kanals erforderlich. Planungsparameter: Leistungsfähigkeitsnachweis des Netzes nach dem dynamischen Verfahren; Kanaltiefe: 4,00-6,00 m; Verbau Trägerbohlwand; gespanntes Grundwasser.

Lageplanausschnitt des erneuerten Regenwasserkanals in der Oeltingsallee
Lageplanausschnitt des erneuerten
Regenwasserkanals in der OeltingsalleeBild vergrößern
Schnitt durch Schachtbauwerk
Schnitt durch SchachtbauwerkBild vergrößern

PDF anzeigen/herunterladen
PDF
herunterladen

P R O J E K T R A H M E N

Auftraggeber

Abwasserbetrieb Pinneberg

Finanzierung

Abwasserbetrieb Pinneberg

Bearbeitungszeit 2005 bis 2006
Investitionsvolumen 0,75 Mio €
Leistungsbereich
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit